Home 
Spielplan 
Infos 
Galerie 
Newsletter 
Kontakt 
Impressum 

 

2001 - Odyssee im Weltraum (remastered) USA, 1967


  • Länge: 148 Minuten
  • Produktion: Stanley Kubrick
  • Regie: Stanley Kubrick
  • Buch&Vorlage: Ronald Harwood
  • Kamera: Geoffrey Unsworth
  • Musik: A.W. Watkins
  • Schnitt: Ray Lovejoy
  • Darsteller: Keir Dullea, Gary Lokckwood, William Sylvester




Es hat seinen besonderen Reiz, diesen in den Jahren 1965 - 1968 entstandenen Kultfilm der Science-Fiction-Szene schlechthin heute - mit dem entsprechenden zeitlichen Abstand - wieder zu betrachten. Besonders aufschlussreich ist ein Vergleich mit dem 40 Jahre früher entstandenen Stummfilm „Frau im Mond“ von Fritz Lang (ebenfalls 2017 im Filmklub!). Hatte doch der Perfektionist Kubrick den Ehrgeiz, die Welt im Jahre 2001 so zu beschreiben, wie sie nach damaligen Vorstellungen tatsächlich sein sollte. Mit der ihm eigenen Besessenheit las Kubrick jedes Buch, von dem er glaubte, er müsse es lesen, sprach mit unzähligen Wissenschaftlern, engagierte Berater aus der Weltraumbehörde und unterließ nichts, um sich zu informieren.

Das Ergebnis dieser Bemühungen war denn auch außergewöhnlich. Mit seinen atemberaubenden visuellen „Oscar“-prämierten Effekten, der überwältigenden Verschmelzung von Musik und Bewegung – berühmt seine Verwendung der Einleitungstakte von „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss – wurde der Film so einflussreich, dass Steven Spielberg ihn als den alles bestimmenden „Urknall“ seiner Filmemacher-Generation definierte.

Der Filmklub zeigt „2001“ in der restaurierten Originalfassung im Breitwand-Verfahren und in digitaler Fünf-Kanal-Tontechnik. Die Vorstellung findet in der Aula des Lauffener Hölderlin-Gymnasiums in der Charlottenstraße statt und steht allen Interessierten offen. Karten sind im Vorverkauf beim Bürgerbüro Lauffen zu 2 € und an der Abendkasse zu 2,50 € erhältlich.







Copyright(c) 2007 Filmklub Lauffen. Alle Rechte vorbehalten.
webmaster@filmklub.de